Ein paar kluge Sprüche von klugen oder weniger klugen Menschen...
 Die Links verweisen auf amazon.de
In Kürze wird die Gebrauchtbuchsuche implementiert.

weitere Zitate auf Englisch
Zitat hinzufügen

Es  ist nicht deine Schuld, daß die Welt ist, wie sie ist. Es wär'  nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.
Die Ärzte

Ordnung war eine starke Sache. Leben eine andere. Sie hatte sich fürs Leben entschieden.

Liliane Ammon in: Conny Lens – Jagd auf GEL, S. 16

 

Die Ironie des Informationszeitalters besteht darin, daß es die uninformierte Meinung gesellschaftsfähig gemacht hat.

John Lawton in: Michael Chrichton - Airframe, S. 8

 

Viele Leute klagen, daß dem Fernsehen die Konzentration auf ein Thema fehlt. Aber das liegt in der Natur des Mediums. Beim Fernsehen geht es gar nicht um Information. Information ist aktiv, mitreißend. Fernsehen ist passiv. Information ist von Interessen unbeeinflusst, objektiv. Fernsehen ist Unterhaltung.

Martha Gershon in: Michael Chrichton - Airframe, S. 332

 

Tatsache ist, daß sich alles verändert. Früher – in alten Zeiten – entsprach das Bild in den Medien noch so ungefähr der Wirklichkeit. Jetzt ist alles andersherum. Das Medienbild ist die Wirklichkeit, und im Vergleich dazu ist der Alltag ziemlich langweilig. Also ist der Alltag falsch, und das Medienbild ist richtig. Manchmal sehe ich mich in meinem Wohnzimmer um, und das Realste darin ist der Fernseher. Er ist bunt und lebendig, und der Rest meines Lebens sieht düster und fad aus. Also schalte ich das verdammte Ding ab. Das funktioniert jedes Mal. So krieg ich mein Leben zurück.

Amos in: Michael Chrichton - Airframe, S. 402

 

Sie können sagen, das ist verrückt. Aber wie verrückt ist es, dass wir uns langsam, aber sicher gegenseitig vergiften, als sei es die selbstverständliche Sache der Welt ? Da werden Babys mit blutigen Hautausschlägen geboren, Kinder husten sich durch Sommer und Winter – aber die Leute verpesten mit ihren Autos die Stadt, als sei es ein Menschenrecht, seinen Mitmenschen Schlaf, Gesundheit, Ruhe und Bewegungsfreiheit zu rauben.

Charlotte in: Susanne Billig - Die Tage der Vergeltung, S. 84

 

 

„Wer die Schuhe ablegt“, raunte er, „der spürt, wie eins mit dem mit dem anderen zusammenhängt. Wenn die Erde warm wird, dann teilt sie es Ihren und meinen Füßen mit, und dann werden wir Verwandte, ein Zusammenhängendes. Das macht dere Boden unter unseren Füßen. Kein Tier trägt Schuhe ! Tiere sind sich nicht zu fein, den Boden mit ihren Tatzen, Hufen, Pfoten und Krallen zu berühren. Tiere ziehen viel Kraft aus der Erde. Sie besitzen Kraft ! Menschen dagegen... Menschen...“

Susanne Billig - Die Tage der Vergeltung, S. 98

 

 

Freunde soll man benutzen, aber nicht mißbrauchen, dann wird jeder stärker. Niemand kann allein existieren. Ich brauche dich auch.

Maxwell Dembo in: Edward Bunker – Wilder als ein Tier, S. 207

 

Überhaupt, ich finde meine Fehler nie besonders schlimm, immer sind es die anderen, die sich drüber aufregen.

Uwe Wittstock – Der Familienplanet, S. 36.

 

Angemerkt sei zu seiner Ehrenrettung, dass Vosssius ein jedes Buch vor dem Verbrennen einer Prüfung unterzog – nicht etwa der Brennbarkeit wegen, sondern, wie es sich für einen angehenden Wissenschaftler gehörte, den geistigen Inhalt betreffend, der, wie Jung-Vossius schon bald in Erfahrung brachte, in diametralem Gegensatz zum Heizwert der Werke stand. Auf einen vereinfachten Nenner gebracht: Dünne Bücher zeigten weit höheren geistigen Gehalt als dicke, aber letztere brannten länger.

Philipp Vandenberg – Das fünfte Evangelium, S. 63

 

An sich ist Schweigen keine Sünde, jedenfalls spricht sich keines der zehn Gebote gegen das Schweigen aus; doch der Kirche ist es gelungen, schweigend mehr zu sündigen als andere mit bösen Worten.

Philipp Vandenberg – Das fünfte Evangelium, S. 293

 

Wenn ein Schüler erst einmal gelernt hat, was er lernen soll, gibt es für ihn schließlich keinen Grund mehr, sich in der Schule herumzudrücken, nicht ?

Esther Friesner – Die Katze läßt das Zaubern nicht

 

 

Begreifen – was heißt das schon? Die Menschen vergeuden ihr Leben, indem sie versuchen, Dinge zu begreifen, die sich nicht erklären lassen.

Doris Huff in: Frederic Dard – In den Armen der Nacht (Les Bras de la Nuit), S.72

 

Ihrer beider Ansicht nach bedeutete wahre christliche Haltung nichts anderes, als sich des urteils über andere zu enthalten, niemanden zu verletzen und Gottes Gaben anzunehmen, wo immer sie sich anboten.

Frances Fyfield – Roter Rausch (Perfectly pure and good), S.           

 

Verrückt sein in dieser Welt, was heißt das schon? Es heißt nichts anderes, als nicht zur großen Masse zu gehören.

Stephan Bach in: Rudolf Braunburg – Zwischenlandung, S. 261

 

Je mehr wir den Maschinen und der Elektronik überlassen, um so mehr geht uns das Verständnis für lebendige Vorgänge in der Natur verloren, dachte ich. Das ist eine der Kehrseiten des Fortschritts.

Stephan Bach in: Rudolf Braunburg – Zwischenlandung, S. 285

 

Du verkaufst Dich schlecht. Du weißt Dich nicht anzupreisen. Das nimmt man Dir übel!

Doris in: Rudolf Braunburg – Zwischenlandung, S. 292

 

Ich hatte eine Menge Bücher und dadurch eine Menge guter Bekannter. Die haben sich nie aufgedrängt. Unter leibhaftigen Menschen habe ich mich oft einsame gefühlt.
Doris in: Rudolf Braunburg – Zwischenlandung, S. 285

Doris in: Rudolf Braunburg – Zwischenlandung, S. 285

Wissen ist Macht, wie es so schön heißt. Und vermutlich liegt den Mächtigen gar nichts daran, ein wissendes Volk zu haben. So sind die doch viel bequemer. Wer Hunger hat, gerade so ein bisschen, schreit nicht nach politischer Veränderung.

Hellmann in: Christine Grän – Weiße sterben selten in Samyana, S. 56

 

Denn sie würde nie verstehen, dass Politik nichts anderes ist als der entlarvende Spiegel ihrer selbst. Politik ist die Wissenschaft von der Fehlbarkeit des Menschen, dem Macht gegeben.Und nur die Narren scherzen darüber.

Blank in: Christine Grän - Marx ist tot , S. 151

 

Wenn du willst, daß deine Ohren hundertprozentig arbeiten, Hock, mußt Du lernen, den Mund zu halten.
Tommy Neglio in: Thomas Adcock - Hell's Kitchen (Neil 'Hock' Hockaday No. 1), S. 297

Das Licht der Feuer machte ihre Gesichter weicher, und es wurde genausoviel geredet wie gegessen - so wie es auch in den Wohnungen der Menschen war, bevor das Fernsehen alles zum Verstummern brachte.
Neil Hockaday in: Thomas Adcock - Hell's Kitchen (Neil 'Hock' Hockaday No. 1), S. 287

 

Und ich stellte mir vor, wie dort, genau in diesem Krankenhaus, ein Harlemer Baby seine ersten Schreie ausstieß; wie alle Neugeborenen registrierte es Geräusche und Wärme, beruhigende Stimmen und die Nähe von Liebe. Aber was dieses Ghetto-Baby nicht wissen konnte, war, daß im Gegensatz zu den meisten Neugeborenen in Amerika seine Aussichten, den nächsten Tag zu erleben, erheblich geringer waren, als es in einem Land mit einer so hohen Meinung von sich selbst akzeptabel sein dürfte. Aber wenn dieses Baby tatsächlich den Tag seiner Geburt überlebte, würde es aufwachsen und sehr schnell lernen, was gespielt wurde - und dieses Leben zu Recht hassen. Und dann könne wir sicher sein, daß noch viele blutende Wände kommenw erden.
Neil Hockaday in: Thomas Adcock - Hell's Kitchen (Neil 'Hock' Hockaday No. 1), S. 136

Bücher sind wie gute Freunde: sagte er. Sie sind stumm und reden doch. Sie sind bei dir und lassen dich doch allein.
Klingenberg in: Anne Sievers - Bankgeheimnisse, S. 55

Wenn die Leute aufhören würden nachzudenken und stattdessen vor Inbetriebnahme des Mundwerks und/oder Aufnahme von Aktionismus denken würden, wäre die Welt ein besserer Platz.
Helge

Es wäre fürchterlich langweilig auf der Welt, wenn sich jeder natürlich benähme.
Dr. Grimsdyke in: Richard Gordon - Finger weg, Herr Doktor !, S. 140

Erst seit der Erfindung der Psychiatrie hält man die kleinen Verrücktheiten der Menschen für anormal.
Dr. M'Turk in: Richard Gordon - Machen sie sich frei, Herr Doktor !, S. 73

Wie einfach es bei Tieren ist, dachte sie.Sie verschenken ihr Herz ohne Frage und ohne Furcht. Sie erwarten nichts und stellen keine Forderungen. Es ist so leicht, sie zu lieben. wenn die Menschen so sein könnten, würde niemals jemand verletzt werden, dachte sie. Kein Mensch würde je Verzeihen lernen müssen.
Elizabeth George - Mein ist die Rache, S. 474

Manchmal kommen die prosaischen Probleme des Alltags dem Zusammengehörigkeitsgefühl in die Quere. [...] Wenn das passiert, verliert man leicht aus dem Auge, wo man angefangen hat, wohin man wollte und warum man sich überhaupt zusammengetan hat.
Elizabeth George - Denn keiner ist ohne Schuld, S. 536

Wenn nach meiner Entlassung einer meiner Freunde ein Fest gäbe und mich nicht einlüde, so würde ich mich nicht grämen. Ich kann mit mir selbst völlig glücklich sein. In Freiheit mit Blumen, Büchern und dem Mond - wer könnte da nicht glücklich sein ?
Oscar Wilde an Lord Alfred Douglas, HM Prison Reading 1897

Aber alles kann man nicht haben, mein Junge. Die Menschen, die alles haben wollen, stehen am Ende im allgemeinen mit leeren Händen da.
Elizabeth George - Keiner werfe den ersten Stein, S. 372

Ich habe manchmal den begründeten Verdacht, daß sich das richtige Leben weit unter meinem Niveau abspielt.
Missfits - Frauen & Kinder zuerst

Ohne Abwechslung, ohne Dynamik, könnte man genausogut tot sein. Aber so, wie wir leben, sind wir durch die Umstände und unsere Wahrnehmungen gefangen. Wir graben Erdlöcher, die immer enger und kleiner werden, aber wie die Kaninchen fürchten wir uns, sie zu verlassen, weil die freie Wildbahn gefährlich ist und das Erdloch scheinbare Sicherheit bietet. Aber wenn man keinen Mut hat passiert etwas viel Schlimmeres: die sichere Erdhöhle verwandelt sich in ein Grab.
Mary Ryan - Muschelherz, S. 100

Wenn du nicht allein sein kannst, dann bist du überhaupt nichts. Hast du das immer noch nicht begriffen ? Um mit jemandem zusammensein zu könnenm mußt du dich erst mal selbst finden.
Robert B. Parker - Keine Schonzeit für Spenser, S. 217

Um in Schweigen zu verfallen und über den Sinn des Lebens zu grübeln, brauche ich kein Kava [fermentierter Auszug aus der Wurzel eines Pfefferstrauchs]; dazu reicht mir der Steuerbescheid aus.
Herbert Feuerstein - Feuersteins Reisen, S. 104

Aber immer wieder passiert es mir, dass ich im Rausch der eigenen Lächerlichkeit ohne böse Absicht andere einbeziehe und damit fürchterlich beleidige oder demütige.
Herbert Feuerstein - Feuersteins Reisen, S. 175

Einmalig zu sein bringt auch Einsamsein mit sich. Du spürst, daß niemand dich versteht. Du sinkst auf den Grund in dir wie ein Kiesel im kalten Bach. Das ist der Preis.
Doch im Einsamsein wirst du reicher. In den Stunden allein mit dir selbst entdeckst du, wer du bist. In den Schmerzen wirst du fester. Das ist der Kampf.
Oder willst du lieber so tun, als wärst du der Feind aller und dabei die Freundschaft mit dir selbst verlieren ?
Sei dir treu!
Ulrich Schaffer
Thanks Heike

Aber keine Freude kommt, kein Schicksal
Je von außen uns. Ins eigene Wesen
Müssen wir, vorsichtige Gärtner lauschen,
Bis von dort mit Blumengesichtern
Neue Freuden wachsen, neue Kräfte.
Hermann Hesse

"Mein Gott, [...]Manche Menschen sind ihr ganzes Leben lang zusammen."
William wußte nichts darauf zu sagen; er konnte Anna nur ansehen, über die Bank hinweg. Und dieser Blick, inmitten eines der Zaubergärten vo Notting Hill, versprach etwas von dem, was ein Leben voller Liebe für zwei Menschen zu bieten hat.
Philip O'Connor - Notting Hill, S. 135

 (...) und denke, was das für ein Dasein ist, das uns mit einem uns vollständig fremden Menschen schockartig das Glück und die Ekstase erleben läßt.
Peter Hoeg - Fräulein Smillas Gespür für Schnee, S. 231

 Anleger sind Leute, die fundamental gute Werte kaufen.
Spekulanten hingegen kaufen in der Hoffnung, später an jemand anderen zu einem höheren Preis zu verkaufen.
Sir John Templeton

 Die meisten Erfolgsmenschen sind unglücklich. Das ist der Grund, weshalb sie Erfolgsmenschen sind: Sie müssen sich vor sich selbst rechtfertigen, indem sie Dinge erreichen, die in der Welt Aufsehen machen. (...)
Glückliche Menschen haben keine äußeren Erfolge, weil sie im Einklang mit sich selber sind und deshalb keinen Wert darauf legen.
Agatha Christie - Blausäure, S. 77

 Wenn wir uns pausenlos Sorgen darüber machen, ob wir uns zum Narren machen, haben wir nie die Chance, wirklich zu leben.
Gallagher Gray - Tantchen lüftet das Bankgeheimnis, S. 218

 Indem man über andere schlecht redet macht man sich selber nicht besser.
Konfuzius

 Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. Du bist für deine Rose verantwortlich...
Antoine de Saint-Exupéry - Der kleine Prinz

 Die Zeit, die du für deine Rose verloren hast, sie macht deine Rose so wichtig.
Antoine de Saint-Exupéry - Der kleine Prinz

 Komisch daß am Ende des Geldes noch soviel Monat übrig ist.
Alex

 Die Leute. Das ist so was Seltsames. Wer ist das eigentlich: die Leute ? Da ist plötzlich so eine Menschenmasse und du kriegst nie raus, was der Einzelne denkt und fühlt. Da paßt sich auf einmal jeder an und gehört dazu. Aber irgendjemand ist dafür verantwortlich. Irgendjemand flüstert den Leuten ein, was sie zu denken und zu fühlen haben und was die öffentliche Meinung ist. Öffentliche Meinung, pfff ! Da dreht einer dran. Im Hintergrund dreht immer einer dran. Und die Leute, die denken nicht selbst. Strengt das Köpfchen zu stark an. Ist ja viel bequemer, wenn das ein anderer für sie besorgt. Schau dir mal das Publikum auf dem Fußballplatz an. Geh mal in die Kurve, wo die Fans sich zusammengerottet haben, [...].Dann weißt du, was öffentliche Meinung ist. Dann weißt du auch, wer das ist: die Leute !
Jo Pestum

 Was im Vorhinein nicht ausgegrenzt wird, muß hinterher auch nicht eingegliedert werden.
Richard v. Weizsäcker

 Was wir heute tun, entscheidet, wie die Welt morgen aussieht.
Boris Pasternak

 Was einem einen Begriff von Unendlichkeit geben kann, ist die Menschliche Dummheit.
Gustave Flaubert

 Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, ist das Mittel zur Knechtschaft.
Jean-Jaques Rousseau

 [Heirat ist] die einzige lebenslängliche Verurteilung, bei der man aufgrund schlechter Führung begnadigt werden kann.
Alfred Hitchcock

 Die Ehe ist der Versuch, zu zweit mit den Problemen fertig zu werden, die man allein niemals gehabt hätte.
Woody Allen

 Wenn ich ein wenig Geld bekomme, kaufe ich mir davon Bücher. Wenn dann noch was übrig ist, kaufe ich Essen und Kleidung.
Erasmus von Rotterdam

 Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele.
Cicero

 Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muß es besitzen.
Friedrich Nietsche

 Aufs Glück warten, das kann man nicht. Das Glück ist da oder nicht; es fragt sich nur, worin man es findet.
Martin Kessel

 Wem das Lachen fehlt, dem fehlt ein Flügel.
Truman Capote

 Der Erste Schritt zum Glück ist der Entschluß, glücklich sein zu wollen.
Ralph Waldo Trine

 Du siehst Dinge und fragst: Warum ?
Aber ich träume von Dingen, die es nie gegeben hat und sage: Warum nicht ?
G. B. Shaw

 Es ist nicht wenig Zeit, was wir haben, sondern es ist viel Zeit, was wir nicht nützen.
Seneca

 Jahre vergehen und sind auf immer vergangen. Aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch.
Grillparzer

 Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da.
Kafka

 Ceterum censeo Carthaginem esse delendam...
Cato

 Die Griechen brachten damit zum Ausdruck, daß die Liebe, egal was sie glauben mag, die Seele sucht, nicht den Körper; das Erotische begehrt das Psychische.
Stephen Fry

 Sex allein macht nicht glücklich, aber befriedigt.
???

Geld allein macht nicht glücklich, aber es beruhigt.
???

Sex ist bedeutungslos[...], wenn er schweigend und mechanisch ist. Man sollte darüber nachdenken und ihn planen wie eine Abendgesellschaft oder ein Kricketspiel. Ich sage Dir, wann Du ihn reinstecken sollst, wie sich das anfühlt, Du sagst mir, wie Du es magst, wann Du kommst, wie ich mich bewegen soll. Denk immer dran, Du hast noch nie etwas gedacht oder Dir ausgemalt, was so schmutzig und pervers wäre, daß ich es mir nicht schon tausendmal vorgestellt hätte.Das stimmt bei jedem. Wenn wir aufhören zu reden und Witze zu reißen, wissen wir, daß es aus it.
Stephen Fry

 Das, was Du anderen zutraust, ist oft bezeichnender für Dich, als für den anderen.
Helge

 Saugende Fraulichkeit
Kurt Tucholsky

 Die knospende Schönheit, die es nicht nötig hat, sich herauszuputzen, die sich rüde geben kann und unvermittelt. Das war es, was ihn an kleinen Mädchen so entzückte.
Kurt Tucholsky

 Den Leuten mochte ich einsam erscheinen, weil ich beinahe immer allein war, aber ich fand es nie einsam. Ich hatte stets genug zu überlegen. Außerdem verstehe ich mich vielleicht nicht so gut auf die Menschen.
Winston Graham

 [...]er hatte das Feuer zwar entfachen, aber nicht in Gang halten können.
Kurt Tucholsky

 Wahr sind nur die Erinnerungen, die wir mit uns tragen, die Träume, die wir spinnen und die Sehnsüchte, die uns treiben.
Spoerl

 Der Traum dieses Sommers ist zu Ende.
Kurt Tucholsky

 Liebe gedeiht, wo sie gedeiht. Worauf sie baut, ist Ansichtssache.
Winston Graham

 Melancholie war für ihn die einzig angemessene Art, sich in dieser modernen Welt zu bewegen, sie traurig, skeptisch, dennoch mit etwas Wohlwollen zu betrachten.
Reinecker

 Wenn man jung ist, ist man in der Welt zu Hause. Wenn man älter wird, schränkt sich das ein, man begnügt sich schließlich mit dem Umkreis seiner vier Wände.
Reinecker

 Einsamkeit ist der halbe Tod.
Reinecker

 Auch im Wehtun liegt Liebe.
Reinecker

 Unordnung ist [das halbe] Leben.
Reinecker

 Eine alte Liebe vergeht nicht, sie wird (merkwürdigerweise) immer tiefer.
Reinecker

 Wie kommt es, daß Kinder so große Augen haben ?
Reinecker

 Willst Du nicht belogen werden, dann darfst Du auch nicht fragen.
B. Traven

 Elektroklo mit Schubumkehr
Robert Treichler

 Es gibt viele gute Gründe zu heiraten. Mir fällt nur gerade keiner ein.
Robert Treichler

 Es gibt einen Grund, warum ich das hier tue...
analog

 Es gibt einen guten Grund, warum ich hier arbeite...
analog

 Ich bin ein Ein-Personen-Haushalt aus Überzeugung, denn allein wohnen hat viele Vorteile.
Ein Blick auf die Kriminalstatistik genügt: Die meisten Morde werden im engsten Familienkreis begangen.
Es wäre demnach höchst unklug, potentielle Killer, die sich geschickt als Ehefrau, Kinder oder sonstwie tarnen, in meine sichere Behausung einzuschleusen.
Robert Treichler

 Clinton hatte im Wahlkampf behauptet, beim Mariuhana-Rauchen nie inhaliert zu haben.
Und sowas regiert die einzige verbliebene Supermacht.
Robert Treichler

 Innere Werte ? - Leberwerte...
Robert Treichler

 ...daß man seine einzigen sexuellen Beziehungen mit einem Heizkörper hat.
Robert Treichler

 Dann und wann strebt der Mensch nach Nahrung, die höher liegt als das Eisfach des Kühlschranks. Manchmal zu hoch.
Robert Treichler

 Paaren, tripeln, quadrupeln.
Robert Treichler

 Ona-nie, ona-manchmal, ona-oft.
Amendt

 Es wird Herbst, im Badezimmer löst sich die Blümchentapete von den Wänden.
Robert Treichler

 Stoßzweit auf der Rolltreppe - Sex ist in Paris keine Sache des Privatlebens, sondern so öffentlich wie die Métro. Allerdings mit weniger Streiks.
Robert Treichler

 Perverse sind Männer mit Mantel
W. Kotzwinkle

 Ehrliche Freundschaft zwischen den Geschlechtern kann nur bestehen, wenn das sexuelle Element entweder völlig fehlt oder als selbstverständlich betrachtet wird.
E. S. Gardner

 Die Guten gehen von uns; was uns bleibt, ist, über ihre Taten nachzudenken.
William Kennedy

 Die lange Gewohnheit zu leben macht uns zum Sterben untauglich.
Sir Thomas Browne

 Bauernregel:
Im Walde rauscht der Wasserfall. Und rauscht er nicht mehr, ist das Wasser all'.
???

Bauernregel:
Schwitzt die Bäuerin am Nabel sehr, ist der Bauer ihr zu schwer.
???

Ich wollte ja nur erklären, wie verkehrt es ist, einen Menschen zu verdammen oder zu idealisieren, den man gar nicht kennt; ohne etwas von den Einflüssen zu ahnen, die einen Menschen formten.
David Mariner

 Seit man sie in die Schule getrieben hat, wissen sie nichts mehr.
Melanesier

 Zynismus ist nicht billig. Man muss ihn sich in der Praxis teuer erkaufen.
Bruno Fischer

 Liebe jeden Tag eine andere Frau, aber lasse nie zu, daß eine von ihnen Macht über dich ausüben kann.
Nagib Machfus

 Bevor Du dich daran machst, die Welt zu verändern, gehe dreimal durch Dein eigenes Haus.
chin. Sprichwort

 Ein Zwerg wird nicht größer, auch wenn er sich auf einen Berg stellt.
Seneca

 Es ist mit dem Lesen wie mit jedem anderen Genuß: er wird desto tiefer und nachhaltiger, je inniger und liebevoller wir uns ihm hingeben.
Hesse

 Aus kleinen Mädchen werden Frauen, aus kleinen Jungen kleine Jungen. Ich fasse es einfach nicht, daß unsere Generation erwachsen wird, nur um die ganzen dämlichen Stereotypen erneut zu erfüllen. [...] Warum dann die Jahrelange Erziehung ? Warum überhaupt eine Jugend ? Warum Bücher lesen und versuchen, die Dinge zu verstehen, wenn am Ende alles beim alten bleibt ?
Stephen Fry

 On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
Antoine de Saint-Exupéry

 Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, wie lange ich leben werde, aber ich bin entschlossen, solange ich lebe, ein Mensch der Tat zu bleiben, ein Arbeiter - und kein tatenloser Sorgenmensch.
Robert L. Asprin

 Gefährlich ? Das Leben ist gefährlich; die meisten Leute sterben im Bett. Soll ich deswegen im Stehen schlafen ?
Gisbert Haefs

 Der Staat unterscheidet sich von der Mafia dadurch, daß er immer das Gemeinwohl vorschießt. Und die Mafia ist effektiver organisiert.
Gisbert Heafs

 Ich habe nur dann eine eigene Meinung, wenn ich mich mit Leuten unterhalte, die feste Prinzipien haben. Ich bin dagegen.
John Garforth

 Schüchterne Hunde werden selten satt.
Warschauer Sprichwort

 Wenn ich frisch gebügelte Hemden brauche, dann kauf ich mir welche.
Georg K. Berres

 Für mich ist das Höchste: Füsse in den Kühlschrank und Luis Trenker lesen.
Rüdiger Hofmann

 Ich war ein echtes Einzelkind. Man musste mir ein Schnitzel umhängen, damit wenigstens der Hund mit mir spielte.
???

Immer diese Entscheidungen: Wie rum mache ich heute die Dose auf ?
???

Sex ist natürlich nicht alles. Aber darüber können wir wirklich hinterher reden !
???

Öffentlicher Nahverkehr ist ein Stehplatz im Triebwagen
???

Ich glaube nicht, daß Einsamkeit notwendigerweise ein schlechter oder unerbaulicher Zustand ist.
Nicholson Baker

 "Sie ist zu jung für Sie[...]"
"Viel zu jung [...]. Aber ich könnte auf sie warten, bis sie erwachsen ist."
C. M. Chan

 Erwachsene sind in vieler Hinsicht viel kindischer als Kinder.
M. D. Lake

 Eines Tages werden wir nur noch Elektronengehirne haben, die sich von ein paar total verblödeten Menschen bedienen lassen.
Alexander Borell

 Solange sich die Erde dreht, sind die einzigen Menschen, die noch nie aus Erfahrungen ihrer Vorgänger etwas gelernt haben, die Politiker. Sie entdecken jeweils die Probleme der Menschheit im selben Augenblick von neuem, wo sie zu Amt und Würden kommen, und was vor ihnen war, interessiert sie genausowenig wie das, was nach ihnen kommen wird.
Alexander Borell

 Denn schließlich ist eine Weltanschauung auch nur eine Sache des Einkommens.
Alexander Borell

 Entschuldigen Sie, er beißt nur Leute, die er nicht leiden kann.
Alexander Borell

 Wenn nach meiner Entlassung einer meiner Freunde ein Fest gäbe und mich nicht einlüde, so würde ich mich nicht grämen.Ich kann mit mir selbst völlig glücklich sein. In Freiheit mit Blumen, Büchern und dem Mond - wer könnte da nicht glücklich sein ?
Oscar Wilde

 Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.
John Steinbeck

 Wer gar zuviel bedenkt, wird wenig leisten.
Friedrich Schiller

 Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme.
Krailsheimer

 Das Problem ist nicht, daß das Fernsehen den Massen lauter unterhaltsame Themen präsentiert, sondern das Problem ist viel mehr, daß das Fernsehen alle Themen als Unterhaltung präsentiert.
Neil Postman

 Non scolae sed vitae discimus.
Seneca

 Im Grunde fährt es allein. Ich sitze nur am Lenkrad, um die anderen Verkehrsteilnehmer nicht zu verunsichern.
???

Der Spoiler ist nicht extravagant, sondern eine Schneeschiebevorrichtung.
???

Das, was wie ein Faltdach aussieht, sind seine Lachfalten.
???

Gelegentlich nehme ich einen Benzinwechsel vor für den Fall, daß das alte schlecht wird.
???

Der GTI ist eine Neuanschaffung. Meine Frau meinte, unser Baby brauche nun einen Sportwagen.
???

Bitte haben Sie die Liebenswürdigkeit, mich freundlich anzusprechen, ohne die Stimme zu erheben und ohne mich in irgendeiner Weise zu reizen. Bei Menschen meinen Alters rufen Lärm und Widerspruch plötzlich erhöhten Blutdruck und Magensäureüberschuß sowie Störungen der Herzkranzgefäße hervor. Denn wenn ich auf der Schnauze liege, könnt Ihr Euren Scheißladen zumachen.
???

Wer täglich arbeitet wie ein Pferd, fleissig ist wie eine Biene und abends müde wie ein Hund, der sollte zum Tierarzt gehen. Es könnte sein, daß er ein Kamel ist.
???

Der liebe Gott hat uns zwei Augen gegeben, damit wir eins gelegentlich zudrücken.
???

Ein Lächeln kostet weniger als elektrischer Strom, gibt aber mehr Wärme.
???

Früher dachte ich, wir könnten die Welt verändern. Jetzt gebe ich mich stolz und zufrieden, wenn ich aus einer unheilvollen Konstellation heil herauskomme.
Gillian Slovo

 Für andere als meine eigenen Zwangsvorstellungen habe ich keine Sympathie.
Nicholson Baker

 Planung bedeutet, den Zufall durch Irrtum zu ersetzen.
Managerweisheit

 Geld ist besser als Armut, wenn auch nur aus finanziellen Gründen.
Woody Allen

 Was keiner kann, daß kann ich auch.
???

Bei uns wird Hand in Hand gearbeitet:
Was der eine nicht schafft, läßt der andere liegen.
???

Es gibt Zeiten, da gelingt einem alles. Aber keine Angst: sie gehen sehr schnell vorbei...
???

Wo ich bin, ist das Chaos.
Aber ich kann ja nicht überall sein...
???

Für das richtig große Chaos haben wir Computer.
Die übrigen Fehler machen wir von Hand selber.
???

Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.
Goethe

 Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie braucht...
???

Wenn Du denkst, ich denk', dann denkst Du nur ich denk'...
dt. Schlager

 Es hot kaan Zweck dos'd dasitzt und mi oanheulst....
W. Ambros

 Ich bin der Geist, der stets verneint.
Goethe

 Ich sei, gewähret mir die Bitte, in eurem Netzwerk der Dritte.
nach Schiller

 Nur Mut - und wenn's bloß Helmut ist. (aktueller Lagebericht aus Berlin)
???

Ich denke, also spinn ich.
???

Ich denke, also bin ich hier falsch.
???

Reden wir erstmal über meine Gehaltserhöhung!
???

Wer mich zum Freund hat, braucht keine Feinde....
Rüdiger Knaus

 Im Anfang war der Computer...
???

Ich bin ein Speicherrenitentes Programm (TSR)...
???

Fraktaler Fehler - System abgestürzt
???

Disk Error Drive A: - Wasser im Laufwerk (Bitte abpumpen)
???

Warum hacken immer alle auf mir rum ?
???

Disk A: File not found - Feile nicht gefunden...
???

Das sind die wahren Wunder der Technik, daß sie das, wofür sie entschädigt auch wirklich kaputt macht.
Karl Kraus

 Non olet.
Geld stinkt nicht

 Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
Michael Anton

 Alle Menschen sind klug.
Die einen vorher, die andern nachher.
???

Irren ist Menschlich.
Aber wer richtig Mist bauen will, braucht einen PC.
???

Was sagen Sie als Unbeteiligter zum Thema Intelligenz ?
???

Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.
???

Bringen Sie die Lösung, oder sind Sie selbst das Problem ?
???

Jede Aussage, die Sie hier lesen, kann gegen Sie verwendet werden !
???

Arbeite Lustig und gediegen, was nicht fertig wird, bleibt liegen.
Internationale

 Arbeitsordnung
1. Die Arbeit ist Erholung, jede Anstrengung ist zu vermeiden
2. Der Beginn der Arbeitszeit liegt im Ermessen der Angestellten, darf jedoch nicht vor 10 Uhr liegen.Vor Beginn wird ein Frühstück gereicht.
3. Der Mindestlohn beträgt DM 30,-- / Stunde (DM 4.800,-- im Monat). Zusätzlich freie Verköstigung,Bier und Zigaretten.
4. Jede Dame hat im neuesten Pariser Chic zu erscheinen. Die Kosten trägt der Chef.
5. Angestellte, die länger als 5 Wochen im Betrieb sind, werden im Auto von und zur Arbeit gefahren.
6. Von 12 bis 15 Uhr ist Mittagsruhe. Gespeist wird an der gedeckten Tafel.
7. Von 15 bis 16 Uhr ist allgemeine Kaffeetafel. Während dieser Zeit sorgt der Arbeitgeber für musikalische Untermalung.
8. Wer bei der Arbeit schläft, darf nicht geweckt werden.
9. Um 17 Uhr ist Feierabend. Bei Verlassen der Arbeitsstätte ist der Chef verpflichtet, jedem Arbeitnehmer die Hand zu schütteln und ihm für die aufopfernde Tätigkeit wärmsten Dank auszusprechen.
10. Das Austretetn während der Pausen ist möglichst zu unterlassen, dazu ist die Arbeitszeit da.
11. Heiratet ein Angestellter, so hat der Chef für eine vollständige Aussteuer zu sorgen. Die Hochzeit findet in der Wohnung des Chefs statt. Der Betrieb ist aus diesem Anlaß eine Woche zu schließen.
???

Es gibt nicht wenige Menschen, die glücklich leben, ohne es zu wissen.
Vauvenarques

 Das Glück wohnt nicht im Besitze und nicht im Golde, das Glück ist in der Seele zu Hause.
Demokrit

 Jeder muß sich ein Ziel setzen, das er nur schwer erreichen kann, damit er stets zu ringen und zu streben hat.
Pestalozzi

 Wer alle seine Ziele erreicht hat, hat sie warscheinlich zu niedrig gewählt.
Karajan

 Das Gedächtnis der Weisen ist ein Sieb, das nur die schönen Stunden zurückhält.
Japan

 Solange wir Zeit haben, laßt uns Gutes tun.
Franz v. Assisi

 Und wenn ich wüsste, daß morgen die Welt unterginge, würde ich heute ein Apfelbäumchen pflanzen.
???

Edel sei der Mensch, Milchreis ist gut.
volkstümliche Redensart

 Wer schläft, sündigt nicht.
Wer vorher sündigt, schläft besser
Casanova ?

 Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen.
Lao-Tse

 Zwischen Wahnsinn und Verstand ist oft nur eine dünne Wand.
Daniel Düsentrieb

 Ich sage wenig, denke desto mehr.
Shakespeare

 Auch was Geschriebnes forderst Du Pendant ?
Goethe

 Das Werk soll den Meister loben !
volkstüml.

 Die Wahrheit bedarf nicht viele Worte, die Lüge kann nie genug haben.
???

Ein Mann, ein Wort. Eine Frau, ein Wörterbuch.
???

Schreibe, wie Du redest, so schreibst Du schön.
???

Der Kerl, der die Arbeit erfunden hat, der muß nüscht zu tun jehabt haben!
Berliner Redensart

 Tages Arbeit, abends Gäste! Saure wochen, frohe Feste!
Goethe

 Das Schöpferische wirkt erhabenes Gelingen, fördernd durch Beharrlichkeit.
I Ging

 Assembler ist eine Methode, Programme, die zu langsam laufen, so umzuschreiben, daß sie überhaupt nicht mehr laufen.
Programmiererweisheit

 Du gleichst dem Geist, den Du begreifst, nicht mir !
Goethe

 Ich liebe Dich, mich reizt Deine schöne Gestalt!
Goethe

 Schluß mit dem Geschwätz - auf die Pferde.
Sam Weller
 
 

weitere Zitate auf Englisch
Zitat hinzufügen